Breitling Navitimer Super 8

Breitling Navitimer Super 8

Die Breitling Navitimer Super 8 wurde von der Referenz 637 inspiriert, einer Stoppuhr, die Piloten in den 1930er und 1940er-Jahren um den Oberschenkel gebunden trugen. Die Navitimer Super 8 präsentiert die charakteristischen Designelemente der Referenz 637 in einer grossen, kühnen Armbanduhr, die einer der Stars der diesjährigen Kollektion ist. Jede Uhr von Breitling hat eine Geschichte zu erzählen. Die Story dieser Uhr würde jedoch Bände füllen.

Die Geschichte

Das Design der neuen Breitling Navitimer Super 8 wurde von der Stoppuhr Referenz 637 inspiriert, die im Zweiten Weltkrieg Bomberpiloten sowie Besatzung wertvolle Dienste erwies. Während die Navitimer Super 8 eine Armbanduhr mit hohem Tragkomfort ist, schnallten sich die Piloten die Referenz 637 damals im Cockpit an den Oberschenkel, weil dies die Lesbarkeit und Bedienung der Uhr erleichterte. Die Krone war an der linken Seite des Gehäuses angebracht und liess sich dank ihrer markanten Grösse und Position selbst mit Handschuhen bequem bedienen. Da die Referenz 637 um den Oberschenkel getragen wurde, war die Krone nach dem Umbinden praktischerweise auf der Oberseite des Gehäuses positioniert. Die Auf- und Abwärtszählfunktion über den Drücker erlaubte es dem Piloten, seine Missionen mit grösster Präzision auszuführen.

Die legendäre Zukunft

Nun wurde die Referenz 637 zur Inspiration für die grosse, kühne und muskulöse Breitling Navitimer Super 8. Der verschraubte Boden des 46 Millimeter grossen Titan- oder Edelstahlgehäuses ist auf das Metall des Gehäuses abgestimmt. Die Statement- Uhr präsentiert sich mit einem braunen Nato-Lederarmband. Mit ihrer individuellen, beidseitig drehbaren Lünette erreicht die Navitimer Super 8 einen imposanten Gesamtdurchmesser von 50 Millimetern. Dank der auffällig verschraubten Krone an der linken Seite des Gehäuses ist die Uhr trotz ihrer beeindruckenden Abmessungen angenehm zu tragen. Das Edelstahlmodell verfügt über ein schwarzes, das Titanmodell über ein milit.rgrünes Zifferblatt. Beide Versionen geben durch ein beidseitig entspiegeltes, bombiertes Saphirglas den Blick auf grosse arabische Leuchtziffern frei. Auch die Stunden- und Minuten-Leuchtzeiger sorgen dafür, dass die Navitimer Super 8 unter allen Lichtbedingungen leicht ablesbar ist. Ein genialer, praktischer dreieckiger Merkpfeil, der das Erfassen verstrichener Zeit erleichtert, lässt sich durch Drehen der Lünette einstellen. Die Uhr verfügt auch über einen zentralen Sekundenzeiger.

Das Herzstück der Breitling Navitimer Super 8 ist das Manufakturkaliber B20, das auf dem Kaliber MT 5612 basiert. Dieses exklusiv verarbeitete Automatikwerk ist mit seinem beidseitig wirkenden Kugellagerrotor aufziehbar. Es bietet eine beeindruckende Gangreserve von über 70 Stunden. Die Navitimer Super 8 ist wasserdicht bis zu 3 Bar (30 Meter) und COSC- zertifiziert – wie jede Uhr von Breitling. Mit ihrem direkten Bezug zu unserem Erbe und ihrer Finesse des 21. Jahrhunderts spinnt die Navitimer Super 8 die Legende von Breitling fort.

Die Breitling Navitimer Super 8

Referenz: AB2040

Uhrwerk

Kaliber: Manufakturkaliber B20
Durchmesser: 30,8 Millimeter
Tiefe: 6,5 Millimeter
Aufzug: Automatisch durch beidseitig wirkenden Kugellagerrotor
Gangreserve: Mindestens 70 Stunden
Unruhefrequenz: 28 800 a/h oder 4 Hertz
Anzeige: Stunde, Minute, Sekunde
Zertifizierung: COSC-Zertifizierung

Gehäuse

Material: Edelstahl
Durchmesser: 46 Millimeter für das Gehäuse und 50 Millimeter gesamt, einschliesslich Lünette
Höhe: 14,4 Millimeter
Wasserdichte: bis zu 3 Bar (30 Meter)
Glas: Saphir, bombiert, beidseitig entspiegelt
Boden: Massiv, verschraubt
Krone: Nicht verschraubt
Lünette: Beidseitig

Zifferblatt/Zeiger

Farbe: Schwarz; Super-LumiNova®-Leuchtziffern und -zeiger

Armband

Schließe: Braunes Nato-Lederarmband mit Dornschliesse

Die Breitling Navitimer Super 8

Referenz: EB2040

Uhrwerk

Kaliber: Manufakturkaliber B20
Durchmesser: 30,8 Millimeter
Tiefe: 6,5 Millimeter
Aufzug: Automatisch durch beidseitig wirkenden Kugellagerrotor
Gangreserve: Mindestens 70 Stunden
Unruhefrequenz: 28 800 a/h oder 4 Hertz
Anzeige: Stunde, Minute, Sekunde
Zertifizierung: COSC-Zertifizierung

Gehäuse

Material: Titan
Durchmesser: 46 Millimeter für das Gehäuse und 50 Millimeter gesamt, einschliesslich Lünette
Höhe: 14,4 Millimeter
Wasserdichte: bis zu 3 Bar (30 Meter)
Glas: Saphir, bombiert, beidseitig entspiegelt
Boden: Massiv, verschraubt
Krone: Nicht verschraubt
Lünette: Beidseitig

Zifferblatt/Zeiger

Farbe: Militärgrün; Super-LumiNova®-Leuchtziffern und -zeiger

Armband

Schließe: Braunes Nato-Lederarmband mit Dornschliesse

Blog Übersicht

Ähnliche Artikel

Longines Record

Longines veredelt die Record Kollektion mit Gold.

IWC unterstreicht mit neuer Spitfire-Linie seine Manufaktur-Kompetenz

IWC Schaffhausen hat auf der SIHH in Genf eine neue Spitfire-Linie in der Pilot’s Watches Kollektion vorgestellt.

Breitling Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition

Breitling lanciert die erste Neuauflage eines historischen Zeitmessers

Tudor 1926

Zeitlos, klassisch und elegant.