Breitling Superocean Héritage II

Breitling Superocean Héritage II

2017 gestaltete Breitling seine Uhrenlinie Superocean Héritage zur Feier des 60-Jahr-Jubiläums dieser legendären Tauchuhr neu. In diesem Jahr wird die Erfolgsgeschichte mit einigen eindrucksvollen Modellen in der neuen 44-Millimeter- und einer 42-Millimeter-Ausführung in Gold und Edelstahl weitergeschrieben.

Die Geschichte

Als die Superocean 1957 auf den Markt kam, sprach sie zunächst professionelle Taucher an, doch bald fand sie auch eine Fangemeinde unter Freizeit- und Sporttauchern.

Die Linie Superocean Héritage, deren zeitloser Look modernste Technologie birgt, bewahrt den Geist des Originalmodells. 2017 belebte Breitling das Design dieser Uhrenlinie neu, war aber sorgsam darauf bedacht, den Charakter zu wahren, der diese unverwechselbare Uhr so einzigartig macht.

Eine der Hauptinnovationen ist so praktisch wie ästhetisch spannend: eine neue Edelstahllünette mit ultrahartem Hightech-Keramikring, der nicht nur kratzfest, sondern auch extrem stossfest ist. Durch den Wegfall des Metallrings rund um den Minutenkreis wirkt die Lünette wie eine nahtlose Einheit mit dem farblich abgestimmten Zifferblatt.

Die aussergewöhnliche Zeigerform (dreieckig beim Stundenzeiger und rautenförmig beim Minutenzeiger) und die leicht kegelförmigen Stundenmarkierungen sind eine Hommage an das Original des Jahres 1957, und für die optimale Lesbarkeit sorgen die Leuchtmarkierungen.

Die legendäre Zukunft

In diesem Jahr wurde die Superocean Héritage II Kollektion durch zwei umwerfende 44-Millimeter-Modelle abermals erweitert.

Superocean Héritage II B01 Chronograph 44

Die Superocean Héritage II B01 Chronograph 44 ist zweifellos das Flaggschiffmodell dieser Uhrenfamilie. Ausgestattet mit dem Breitling-Manufakturkaliber 01, ist sie in zwei Versionen erhältlich, beide mit robusten Edelstahlgehäusen. Das eine Modell mit schwarzem Zifferblatt präsentiert sich an einem schwarzen Aero-Classic-Gummiarmband, das andere besticht durch ein strahlendblaues Zifferblatt und ein Ocean-Classic-Edelstahlarmband.

Das Breitling-Manufakturkaliber 01, das sich bereits einen Namen als eines der zuverlässigsten mechanischen Uhrwerke gemacht hat, ist durch einen transparenten Saphirboden hindurch sichtbar. Es bietet eine beachtliche Gangreserve von über 70 Stunden. Die Uhr verfügt bei den Ziffern 3, 6 und 9 über drei Hilfszifferblätter in abgesetzten Farben («Panda»).

Superocean Héritage II Chronograph 44

Neu in der Familie sind auch drei Superocean Héritage II Chronograph 44 Armbanduhren mit dem bewährten automatischen Kaliber 13 von Breitling. Die Hilfszifferblätter bei 6, 9 und 12 Uhr und das Datumsfenster bei 9 Uhr verleihen der Uhr einen besonders sportlichen Look.

Die Superocean Héritage II Chronograph 44 ist in zwei Edelstahlausführungen erhältlich: mit schwarzem Zifferblatt und Ocean-Classic-Edelstahlarmband oder mit blauem Zifferblatt und Blue-Aero-Classic-Gummiarmband, das perfekt zum Zifferblatt passt.

Besonders das Modell aus Edelstahl und 18-karätigem Rotgold mit schwarzem Zifferblatt zieht alle Blicke auf sich. Dieser exklusive Chronograph kommt an seinem Ocean-Classic-Edelstahlarmband perfekt zur Geltung.

Superocean Héritage II B20 Automatic 44

Eine schlanke, markante Neuinterpretation in dieser Uhrenfamilie ist die Superocean Héritage II B20 Automatic 44, eine Drei-Zeiger-Version der Uhr mit dem Manufakturkaliber B20. Sie wird in zwei dezenten Edelstahlversionen angeboten: mit schwarzem Zifferblatt und schwarzem Aero-Ocean-Classic-Gummiarmband oder mit blauem Zifferblatt und Ocean-Classic-Edelstahlarmband.

Die spektakuläre Superocean Héritage II B20 Automatic 44 aus Edelstahl und Gold besticht durch ein schwarzes Zifferblatt und ein schwarzes Aero-Classic-Gummiarmband. Diese exklusive Interpretation ist auch in einer 42-Millimeter-Version erhältlich.

Alle Mitglieder der Superocean Héritage II B20 Familie verfügen über ein Datumsfenster bei 6 Uhr.

Das Manufakturkaliber B20, das die COSC-zertifizierte Superocean Héritage II 44 antreibt, ist ein robustes Automatikwerk mit 70-stündiger Gangreserve. Ausgestattet mit dem Tudor-Manufakturkaliber MT 5612, besticht sie durch ihre exklusive Verarbeitung. Sie ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zweier grossartiger Marken, die ihr Know-how nun in der Entwicklung und Produktion ausgewählter Uhrwerke bündeln.

Das robuste Edelstahlgehäuse mit verschraubter Krone ist wasserdicht bis zu 20 Bar (200 Meter). Die geriffelte, einseitig drehbare Lünette mit Leuchtpunkt bei 12 Uhr verfügt über ein 120-Zahn-System, das eine äußerst präzise Einstellung und einen perfekt runden Lauf ermöglicht – Eigenschaften, die für die Kontrolle von Tauchzeiten oder andere Zeitmessungen sehr wichtig sind.

Die 44-Millimeter-Modelle der Uhrenlinie Superocean Héritage II 44 schreiben ein stolzes Erbe fort. Während sie untrennbar mit den Ozeanen unseres Planeten verbunden sind, leisten sie auch an Land, in der Luft und überall, wo sie von stolzen Breitling Besitzern getragen werden, beste Dienste.

Blog Übersicht

Ähnliche Artikel

Longines Record

Longines veredelt die Record Kollektion mit Gold.

Panthère de Cartier Mini & Manschette

Die Panthère de Cartier folgt einer Grundidee, die sich immer weiterentwickelt. Ihr legendäres, strahlendes Design ist wie ein kreativer roter Faden, den Cartier nun für zwei neue Interpretationen wiederaufnimmt. Die beiden innovativen Kreationen stehen dem Original in nichts nach.

Bulgari Serpenti Seduttori: "Born to be gold"

Das neue Serpenti Seduttori ist die aktuelle Neuinterpretation der Kultuhr Serpenti.

Tudor 1926

Zeitlos, klassisch und elegant.