Chopard Happy Dreams

Chopard Happy Dreams

Inspiriert von weichen Schäfchenwolken und träumerischen Fantasien schickt Happy Dreams, die 2016 zum 40-jährigen Jubiläum der Happy Diamonds eingeführte Schmuckkollektion, die fröhlichsten Diamanten der Welt auf eine luftige Reise in das Land der Träume. Die neuen Modelle von Chopard schwelgen in zarten Farben, die perfekt auf das sanfte Perlmutt abgestimmt sind.

Leichtigkeit, Bewegung und ein himmlischer Horizont. Die berühmten beweglichen Diamanten haben den Kopf in den Wolken und greifen nach den Sternen: In der Kollektion Happy Dreams tanzen sie ihren strahlenden Reigen in einer himmlischen Szenerie.  Seit 1976 markieren die fröhlich wirbelnden Happy Diamanten Meilensteine in der Geschichte des Genfer Juweliers. Nun überrascht Happy Dreams mit neuen Dimensionen und einem ganz neuartigen Spiel von Licht und Schatten, das durch weich geschwungene Linien und ineinander verschlungene Ringe entsteht. Inspiriert von der träumerischen Poesie ziehender Wolken, laden diese Schmuckstücke auf eine Reise in das Land der Fantasie ein. Drei frei bewegliche Diamanten wirbeln in einem zentralen Ring, der von zwei oder drei weiteren, ineinander verschlungenen Ringen umgeben ist.

Ein Kokon aus Perlmutt

Auf den neuen Anhängern und Ringen bewegen sich die Diamanten in einem sanften, luftigen Kokon aus Perlmutt. Vor diesem Hintergrund, der an weiche, weiße Wolken erinnert, wirbeln sie zwischen zwei Saphirglasscheiben. Die neuen Kreationen zeigen sich passend zu den aktuellen Uhrenmodellen der Linie Happy Sport in zarten Pastelltönen: Für die diamantbesetzten Schmuckstücke aus 18 Karat Weissgold hat Chopard ein traumhaftes Himmelblau ausgewählt. Die Varianten aus glänzendem 18 Karat Roségold werden entweder – zeitlos und puristisch – mit weißem Perlmutt kombiniert oder verströmen heiteren Optimismus mit ultrafemininem, roséfarbenem Perlmutt. Alle Modelle haben aber eines gemeinsam: die Liebe zur Freiheit und die Freude am Leben.

Blog Übersicht

Ähnliche Artikel

Longines Record

Longines veredelt die Record Kollektion mit Gold.

IWC unterstreicht mit neuer Spitfire-Linie seine Manufaktur-Kompetenz

IWC Schaffhausen hat auf der SIHH in Genf eine neue Spitfire-Linie in der Pilot’s Watches Kollektion vorgestellt.

Breitling Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition

Breitling lanciert die erste Neuauflage eines historischen Zeitmessers

Tudor 1926

Zeitlos, klassisch und elegant.