PHILOSOPHIE

HOHER WIEDERERKENNUNGSWERT

Die Milgauss bleibt ihrer wissenschaftlichen Tradition und einzigartigen
Identität treu und entwickelt sich stetig weiter. Mit ihrer klaren Linienführung und ihrem prägnanten orangefarbenen Sekundenzeiger, dessen Form einem gezackten Blitz gleicht und an das Originalmodell erinnert, besitzt die Milgauss einen hohen Wiedererkennungswert.

MERKMALE DER MILGAUSS

EFFIZIENTER SCHUTZ

Die erste Innovation im Herzen der Milgauss ist der Schutz gegen Magnetfelder im Innern des Oyster-Gehäuses. Es besteht aus ferromagnetischen Legierungen, die das Manufakturwerk umgeben und schützen. Nur Rolex Fachhändler bekommen diesen Schutzschild zu sehen, der mit dem gravierten Symbol für magnetische Induktion – dem Buchstaben B und einem Pfeil – versehen ist.

MERKMALE DER MILGAUSS

KALIBER 3131

Die Milgauss ist mit dem Kaliber 3131 ausgestattet, einem vollständig von Rolex entwickelten und hergestellten mechanischen Uhrwerk mit automatischem Selbstaufzugsmechanismus. Es enthält von der Marke patentierte Spitzentechnologien, um eine außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit gegen Magnetfelder zu gewährleisten. Wie bei allen Perpetual-Uhrwerken von Rolex handelt es sich bei dem Kaliber 3131 um ein zertifiziertes Schweizer Chronometer. Diese Bezeichnung dürfen nur Präzisionsuhren tragen, die die Tests des unabhängigen Schweizer Prüfinstituts Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) erfolgreich bestanden haben.

MERKMALE DER MILGAUSS

GRÜNES SAPHIERGLAS

Das einzigartige Uhrglas in grünem Saphir wurde 2007 von Rolex entwickelt. Kratzfest, farbbeständig und exklusiv auf der Milgauss erhältlich. Sein komplett mit einem hellgrünen Ton durchgefärbtes Saphirglas scheint an den abgeschrägten Kanten fast zu leuchten – das Ergebnis eines streng geheimen Verfahrens, das über Jahre hinweg perfektioniert wurde und dessen Durchführung mehrere Wochen dauert. Nicht patentiert, da die Herstellung so komplex ist, dass niemand auch nur den Versuch unternehmen würde.