Ehrenmitgliedschaft für KS Elisabeth Orth

Ehrenmitgliedschaft für KS Elisabeth Orth

Am Freitag, den 31. Oktober 2014, wurde Elisabeth Orth die Ehrenmitgliedschaft des Wiener Burgtheaters verliehen und der goldene Ehrenring übergeben.

Die feierliche Überreichung der Ehrenurkunde erfolgt durch den Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien, Dr. Josef Ostermayer: “Ich freue mich ganz besonders, dass wir heute eine so außergewöhnliche und vielseitige Künstlerin ehren.” Der goldene Ehrenring des Wiener Burgtheaters wurde von Familie Gmeiner-Wagner überreicht.

Elisabeth Orth, 1936 in Wien geboren, Tochter von Paula Wessely und Attila Hörbiger, gehört seit 1965, mit kurzen Unterbrechungen, zum Burgtheaterensemble.

Kammerschauspielerin Elisabeth Orth ist Trägerin der Kainz-Medaille, des Grillparzer-Rings, des Liselotte Schreiner-Rings und des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst I. Klasse. Ihr politisches Engagement gegen Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit wurde mit dem Bundes-Ehrenzeichen für Toleranz und Menschenrechte des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur ausgezeichnet.

Impressionen

Blog Übersicht

Ähnliche Artikel

Premieren-Feier im Theater an der Wien

José Carreras als Titelfigur von „El Juez“.

100 Jahr Feier

Das 100 jährige Firmen-Jubiläum von Juwelier Wagner im Palais Ferstel.

Ehrenring für José Carreras

So wurde auch KS José Carreras mit dem Ehrenring der Wiener Staatsoper geehrt.

Ehrenring der Wiener Staatsoper für Adam Fischer

Dem Dirigenten Adam Fischer wurde die Ehrenmitgliedschaft der Wiener Staatsoper verliehen.