Hublot Big Bang Sang Bleu II

Hublot Big Bang Sang Bleu II

Die neue Big Bang Sang Bleu II ist noch gewagter als die 2016 lancierte Big Bang Sang Bleu und zeigt die voller Leidenschaft pulsierenden Designfähigkeiten von Tattookünstler Maxime Plescia-Buchi. Das Gehäuse, mit noch feineren Linien verziert, die sich über alle drei Dimensionen hinweg entfalten, ist ein Ausdruck der Vergänglichkeit der Zeit: Die Zeiger – zwei längliche Diamanten und ein Pfeil – sind stilisierte Tattoo-Fragmente, die über ein hypnotisches Chronographen-Uhrwerk gleiten.

Big Bang Sang Bleu II

Die Big Bang Sang Bleu II bündelt all kreative Energie und Inspiration von Maxime Plescia-Buchi in ihrem ungewöhnlichen, disruptiven Design, dass sich dreidimensional über alle Ecken und Kanten des Gehäuses erstreckt. Das Motiv ziert das gesamte Gehäuse und erstreckt sich über die sechseckige Lünette und das austauschbare Armband hinweg. Die geometrischen Linien der Zeiger runden das geheimnisvolle Design ab. Das Zifferblatt spielt mit Transparenz und gibt kleine Blicke auf das UNICO Uhrwerk frei. Ein Meisterwerk an Design, geprägt von akribisch genau gezeichneten, geometrischen Linien, entfaltet sich auf einem 45mm Gehäuse.

Chronographenkaliber UNICO HUB1240

Im Herzen schlägt das manufaktureigene Chronographenkaliber UNICO HUB1240 mit Handaufzug: Die Sekunden werden über einen geradlinigen Zeiger angezeigt, während die Minuten ihre Runden auf einer der beiden Scheiben auf dem Zifferblatt ziehen. Mit einer Frequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde und einer Gangreserve von 72 Stunden überzeugen auch die inneren Werte der neuen Special Edition. Die Variante aus Titan ist auf 100 Stück limitiert, das Modell aus King Gold auf 200 Exemplare.

Zeitgenössischer Popkultur

Tattoos sind ein zentraler Bestandteil zeitgenössischer Popkultur geworden und damit nicht länger auf eine weitestgehend maskuline Underground-Szene beschränkt. Sie entwickelten sich von einem urtümlichen Brauch hin zu einer gefeierten Kunstform mit stets wachsendem und kreativem Einfluss auf die klassische Kunstszene. Das ist der beste Beweis dafür, dass Tätowierungen nicht mehr nur ein Trend sind, sondern ein kultureller Wandel, welcher auch die zukünftigen Generationen stark beeinflussen wird.

Hommage

Die neue Big Bang Sang Bleu II ist der Ausdruck einer Hommage der Uhrmacherei an die Kunst des Tätowierens. Angetrieben von zeitloser Präzision vereint sie höchste Handwerkskunst und das charakteristische, geometrische Design des Gründers von Sang Bleu.

Technische Beschreibung

Referenz:  Titan: 418.NX.1107.RX.MXM19
King Gold: 418.OX.1108.RX.MXM19
Gehäuse: Poliertes und satiniertes Titan oder 18K King Gold
Durchmesser: 45mm
Höhe: 16,50mm
Wasserdichtigkeit:10 ATM (100m)
Gehäuseboden:Satiniertes Titan oder 18K King Gold und Saphirglas
Lünette: Fünfeckiges Design, Poliertes und satiniertes Titan oder 18K King Gold
6 „H“-förmige Titanschrauben
Ziffernblatt: Zifferblatt in Mattschwarz, Polierte skelettierte Zeiger
Uhrwerk: HUB1240.MXM: UNICO Manufakturuhrwerk mit Handaufzug und Flyback-Chronograph mit Säulenrad
Frequenz: 4Hz (28.800 Halbschwingungen pro Stunde)
Gangreserve: 72 Stunden
Anzahl Bestandteile: 330
Lagersteine: 38
Armband & Schliesse: Armbänder aus schwarzem Kautschuk
Faltschließe aus Sang Bleu Design Titan oder 18K King Gold

Blog Übersicht

Ähnliche Artikel

Longines Conquest V.H.P. Chronograph

Eine Geschichte voller Innovationen und technischer Meisterleistungen

IWC Pilot’s Watch Spitfire

IWC Schaffhausen hat eine neue Spitfire-Linie in der Pilot’s Watches Kollektion vorgestellt.

Bulgari Serpenti Seduttori: "Born to be gold"

Das neue Serpenti Seduttori ist die aktuelle Neuinterpretation der Kultuhr Serpenti.