Wagner_IWC Big Pilot's Watch

IWC präsentiert neue Big Pilot's Watch

Auf der digitalen Uhrenmesse Watches & Wonders hat IWC Schaffhausen die Big Pilot’s Watch 43 vorgestellt. Das neue Modell ist eine originalgetreue Interpretation des ikonischen Beobachtungsuhr-Designs in einem 43-Millimeter-Gehäuse aus Edelstahl. Es ist wahlweise mit einem schwarzen oder blauen Zifferblatt erhältlich und wird vom IWC-Manufakturkaliber 82100 mit Pellaton-Aufzug angetrieben, das durch einen Saphirglasboden sichtbar ist.
Wagner_IWC Big Pilot's Watch

EasXCHANGE-System:

Kalbsleder, Kautschuk und Edelstahl

Ein benutzerfreundliches EasXCHANGE-System sowie umfangreiche Armbandoptionen aus Kalbsleder, Kautschuk und Edelstahl machen die Big Pilot’s Watch 43 zum Inbegriff der modernen Utility-Sportuhr, bereit für Abenteuer in der Luft, an Land und auf dem Wasser.

Wagner_IWC Big Pilot's Watch

Erfolgsgeschichte:

IWC Big Pilot’s Watch

Nun fügt IWC dieser Erfolgsgeschichte ein neues Kapitel hinzu: die Big Pilot’s Watch 43 (Ref. IW3293). Sie ist eine authentische Interpretation des ikonischen Designs, ohne Datumsfenster und Gangreserveanzeige, und verfügt über ein 43-Millimeter-Edelstahlgehäuse für verbesserte Ergonomie und Tragekomfort. Ein benutzerfreundliches EasXCHANGE-System sowie umfangreiche Armbandoptionen aus Kalbsleder, Kautschuk und Edelstahl machen die Big Pilot’s Watch 43 zum Inbegriff der modernen Utility-Sportuhr, bereit für Abenteuer in der Luft, an Land und auf dem Wasser.

Wagner_IWC Big Pilot’s Watch

Markent:

Krone, Armband, Zifferblatt

Markante Kegelkrone, Armband mit vier Nieten, offenes und einfach ablesbares Zifferblatt: Kein anderes Modell bringt die Essenz der IWC-Fliegeruhren so trefflich zum Ausdruck wie die Big Pilot’s Watch. Ihr kompromisslos funktionales Design im Stil eines einfach ablesbaren Cockpit-Instruments wurde von einer militärischen Beobachtungsuhr aus den 1940er-Jahren inspiriert. Die übergrosse Krone ist ein weiteres Detail, das die moderne Big Pilot’s Watch mit ihrem historischen Vorfahren teilt; sie ermöglichte es den Piloten, ihre Uhr auch mit den gepolsterten Handschuhen ihrer Anzüge zu bedienen.

 

Erhältlich sind drei Referenzen:

Big Pilot’s Watch 43 - Ref. IW329301

Big Pilot’s Watch 43 - Ref. IW329303

Big Pilot’s Watch 43 - Ref. IW329304

Technische Daten:

BIG PILOT’S WATCH 43

CHARAKTERISTIKA: Mechanisches Uhrwerk – Automatischer Pellaton-Aufzug – Zentrumssekunde mit Stoppvorrichtung – Verschraubte Krone – Gegen Druckabfall gesichertes Frontglas – Sichtboden aus Saphirglas; Glas Saphir, gewölbt, beidseitig entspiegelt; Wasserdicht 10 bar, Durchmesser 43 mm, Höhe 13,6 mm

WERK: IWC-Manufakturkaliber 82100, Frequenz 28’800 A/h / 4 Hz, Steine 22, Gangreserve 60 h, Aufzug Automatisch

UHREN MODELLE:
Ref. IW329301: Gehäuse aus Edelstahl, schwarzes Zifferblatt, rhodinierte Zeiger, braunes Kalbslederarmband

Ref. IW329303: Gehäuse aus Edelstahl, blaues Zifferblatt, rhodinierte Zeiger, blaues Kalbslederarmband

Ref. IW329304: Gehäuse aus Edelstahl, blaues Zifferblatt, rhodinierte Zeiger, Edelstahlarmband

 

Blog Übersicht

Ähnliche Artikel

Brillante Akzente am Armgelenk

Funkelnder Glamour geht von Armreifen und Armbändern bei festlichen Anlässen aus. Mit jeder Handbewegung ziehen die Schmuckstücke bewundernde Aufmerksamkeit an sich. Mit dazu passendem Ring, Collier oder Ohrschmuck wird die elegante, feminine Erscheinung perfektioniert.

IWC Week at Wagner

Die Sonderausstellung "IWC Week at Wagner" ist von 8. bis 18. September im Wagner Stammhaus auf der Wiener Kärntner Straße 32 zu sehen.

Panerai Neuheiten 2022

Die Panerai Neuheiten 2022 sind von 22. September bis 1. Oktober 2022 bei Juwelier Wagner, Graben 21/Tuchlauben 2, 1010 Wien während der Geschäftszeiten frei zugänglich zu sehen.

Breitling Week

Die Breitling Ausstellung zum Thema Fliegeruhren ist von 6. bis 15. Oktober 2022 im Stammhaus von Juwelier Wagner, Kärntner Straße 32, 1010 Wien während der Geschäftszeiten frei zugänglich zu sehen.