Wagner_JaegerLeCoultre Reverso Tribute Duoface

Jaeger-LeCoultre Reverso Tribute Duoface

Seit ihrer Entstehung überdauert die Reverso Epochen sowie Modetrends und behält ihre charakteristischen Codes der Art-Déco-Tradition bei: Die schlichten und klaren Linien. Das typische rechteckige Gehäuse. Die unverkennbaren Godrons. Das Wendesystem.

Die erste Reverso erschien im Jahr 1931, nachdem ein britischer Offizier in Indien seinen Wunsch, das Zifferblatt seiner Uhr während der oft temperamentvollen Polospiele zu schützen, zu einer Herausforderung gemacht hatte. Die, wie ihr Name verrät, reversible Uhr wurde weit über die Schweizer Grenzen hinaus schnell zu einer Ikone. Ihr Gehäuse lässt sich mit einem Handgriff wenden. Auf der Rückseite offenbarte sie einen personalisierbaren massiven Boden oder ein zweites Zifferblatt.

Das geniale Duoface-Konzept

Schon ihre Namen verweisen auf das geniale Duoface-Konzept, das 1994 von Jaeger-LeCoultre speziell für die Reverso entwickelt wurde. Diese hoch präzise uhrmacherische Meisterleistung war eine Revolution, die von Liebhabern ästhetischer Mechanik hoch geschätzt wurde. Zwei Zeitzonen auf zwei verschiedenen Zifferblättern, die von einem einzigen Uhrwerk angetrieben werden, dem Kaliber Jaeger-LeCoultre 854A/2, das sich in einem Gehäuse von 10,3 mm Höhe befindet … Die Vorderseite präsentiert die kleine Sekunde in einem Fenster bei 6 Uhr. Auf der Rückseite kommt eine Tag-/Nachtanzeige zum Vorschein, die auf die Tages- oder Nachtzeit im Heimatland hinweist.

Die Fakten

Abmessungen: 47 x 28,3 mm
Höhe: 10,3 mm
Kaliber: 854A/2 – Handaufzug
Gehäuse: Edelstahl
Funktionen der Vorderseite: Stunde / Minute / kleine Sekunde
Funktionen der Rückseite: zweite Zeitzone, Tag-/Nachtanzeige
Gangreserve: 42 Stunden
Zifferblatt der Vorderseite: Blau, Sonnenschliff, applizierte Indizes
Zifferblatt der Rückseite: grau-silbern, Guillochierung „Clous de Paris“ und satiniert, vergoldete applizierte Indizes
Referenzen: Q3988482

Blog Übersicht

Ähnliche Artikel

Longines Conquest V.H.P. Chronograph

Eine Geschichte voller Innovationen und technischer Meisterleistungen

IWC Pilot’s Watch Spitfire

IWC Schaffhausen hat eine neue Spitfire-Linie in der Pilot’s Watches Kollektion vorgestellt.

Breitling Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition

Breitling lanciert die erste Neuauflage eines historischen Zeitmessers