Lexikon

B

  • beidseitig drehbare Lünette
    Bei Chronographen bis in die 1960er Jahre üblich, um Kurzzeit-Messungen vorzunehmen. Mittlerweile sind die meiste Uhren mit einseitig drehbaren Lünetten ausgestattet, um Ablesefehler zu vermeiden.