Lexikon

D

  • Deckstein
    Als Deckstein wird häufig ein Farbstein (bei hochwertigen Uhren Diamant) verwendet der mit seiner flachen Seite über dem Lochstein auf dem Lager eines Wellenzapfens oder der Unruhwelle aufliegt. Dies soll die Zapfenreibung minimieren.