Oyster Perpetual Rolex Deepsea

Oyster Perpetual Rolex Deepsea

Rolex präsentiert die neue Oyster Perpetual Rolex Deepsea. Sie verfügt über ein Gehäuse von 44 mm, bei dem die Hornbügel und die Flanken des Mittelteils neugestaltet wurden, und über ein breiteres Oyster-Band sowie eine daran angepasste Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe.

Die Uhr für die Tiefe

Diese professionelle Taucheruhr ist erstmals mit dem Kaliber 3235 ausgestattet, das die Vorreiterrolle von Rolex in der Uhrmacherkunst unterstreicht.

Die neue Rolex Deepsea ist aus Oystersteel gefertigt und präsentiert sich mit einem Zifferblatt D-blue mit einem Farbverlauf von dämmrigem Blau zu unergründlichem Schwarz. Dieses Zifferblatt wurde 2014 an einem Modell zur Erinnerung und als Hommage an die Expedition DEEPSEA CHALLENGE eingeführt.

Bei dieser gemeinsamen Unternehmung von Rolex und der National Geographic Society tauchte der Filmemacher und Forscher James Cameron bis auf 10.908 Meter (35.787 Fuß), zum tiefsten Punkt des Ozeans, der sich im Marianengraben befindet.

Wie alle Armbanduhren von Rolex verfügt die neue Rolex Deepsea über die Zertifizierung „Chronometer der Superlative“, die einzigartige Leistung am Handgelenk sicherstellt.

€ 11.550,-

Oyster Perpetual Deepsea Referenz: 126660

Blog Übersicht

Ähnliche Artikel

Jaeger-LeCoultre enthüllt neue Rendez-Vous Modelle

Auch die Rendez-Vous Kollektion zeigt sich in Anlehnung an „The Art of Precision“ in neuer Pracht und vereint ästhetische mit handwerklicher Präzision.

Panerai Submersible Marina Militare Carbotech™

Panerai präsentiert ein wahres Überlebensinstrument: eine der historischen Partnerschaft zwischen dem Unternehmen und der italienischen Marine gewidmete professionelle Taucheruhr.

Baignoire de Cartier

Die Schönheit offenbaren, wo immer sie zu finden ist. Dieser Grundgedanke ist eine Konstante, die die Kreativität von Cartier stets leitete und unter anderem zur Entwicklung der Baignoire führte.

Cartier Privé

Cartier Privé zelebriert für Uhrenliebhaber und -Sammler die formspezifischen Uhren für Männer durch eine weitere Neuinterpretation ikonischer Modelle, wie schon für die Crash von 2015 oder die Tank Cintrée im Jahr 2017.