Panerai ist offizieller Sponsor der Luna Rossa, Challenger of Records des 36. America´s Cup

Panerai ist offizieller Sponsor der Luna Rossa, Challenger of Records des 36. America´s Cup

Die Partnerschaft zwischen Panerai und Luna Rossa begründet eine spannende neue Geschichte, in der das Meer, Spitzenleistungen und technische Innovation die Hauptrollen spielen. Der italienische Challenger of Record forderte vor wenigen Monaten als erstes Team den neuseeländischen Verteidiger für das Recht zur Teilnahme an der 36. Auflage des America’s Cup heraus.

Patrizio Bertelli, Präsident von Luna Rossa und CEO der Prada Group – zusammen mit Pirelli, Titelsponsor von Luna Rossa – und Panerai Chef Jean-Marc Pontroué unterzeichneten eine Vereinbarung, nach der Panerai offizieller Sponsor des Teams Luna Rossa wird. Zu diesem Zweck kreiert Panerai eine Uhrenserie, die sich unmittelbar von den beim America’s Cup verwendeten Technologien und Materialien inspiriert zeigt. Der America’s Cup ist nicht nur der älteste Sportwettbewerb der Moderne, sondern in puncto Forschung und Innovation auch einer der fortschrittlichsten.

Die neuen Uhren der Kollektion Panerai Luna Rossa Challenger sind die idealen Instrumente für den Segelsport. Getragen werden sie von den Mitgliedern des Luna-Rossa-Teams unter der Leitung des zweifachen America‘s-Cup-Siegers Massimiliano „Max“ Sirena und sicherlich auch von vielen Segelsportbegeisterten, die gespannt auf die America’s Cup World Series, die Ausscheidungsregatten vor dem Finale in Neuseeland 2021, warten. Die erste Veranstaltung der ACWS findet 2019 im sardischen Cagliari statt, dem Hauptsitz des Teams Luna Rossa. Die Regatta wird das Team auf dem Einrumpfboot AC75 bestreiten, das hier erstmals in einem Wettkampf zu sehen sein wird.

Panerai CEO Jean Marc Pontroué: „Technische Innovation, italienische Perfektion, Liebe zum Meer und Mut. Die Partnerschaft zwischen Panerai und Luna Rossa verkörpert alle Werte, für die unsere Marke steht. Und diese Werte wollen wir auch unseren begeisterten Kunden vermitteln, bei denen Luna Rossa sicher starke Emotionen wecken wird”.

Max Sirena, Skipper und Teamdirektor von Luna Rossa, fügte hinzu: „Als Italiener, Segler und Uhrenliebhaber bin ich glücklich und stolz, dass unser Team diese Partnerschaft mit einer Marke eingegangen ist, die so beeindruckende Referenzen im Bereich des Segelsports vorweisen kann. Diese strategische Verbindung baut auf wichtigen gemeinsamen Werten und einer starken gemeinsamen Leidenschaft auf.“

Panerai Submersible Luna Rossa - 47 mm

Ein Gehäuse aus Kohlefaser, genau wie der Rumpf der Luna Rossa, und ein Zifferblatt mit Segeltuchapplikation für eine professionelle, bis 30 Meter wasserdichte Taucheruhr.

Die SUBMERSIBLE LUNA ROSSA ist die erste Uhr, die der Partnerschaft zwischen Panerai und dem Challenger of Record des 36. America’s Cup gewidmet ist. Die Taucheruhr ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 300 Metern (30 bar) und verfügt über ein Gehäuse aus Carbotech. Panerai war der erste Hersteller überhaupt, der dieses innovative, auf Kohlefaser basierende Material für die Fertigung von Luxusuhren verwendete. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften wie geringes Gewicht, Stoßfestigkeit und Korrosionsfreiheit kommt Kohlefaser auch beim Bau des Einrumpfbootes AC75 zum Einsatz, dessen Abbildung den Titangehäuseboden der Uhr zusammen mit dem Luna Rossa Logo und den Umrissen des America’s Cups schmückt.

 

Die mattschwarze Streifenoptik des 47-mm-Gehäuses ergibt sich aus der besonderen Anordnung der Kohlefasern und verleiht jeder Uhr einen sportlichen und sehr charakteristischen High-Tech-Look. Betont wird die starke Persönlichkeit dieser Uhr durch die ebenfalls aus Carbotech gefertigte, in eine Richtung drehbare Lünette zur Berechnung der Tauchzeit sowie das Zifferblatt, hinter dessen spezieller Struktur ein faszinierendes Geheimnis steckt: Teile der Segel der Luna Rossa wurden hier appliziert. Die Anzeigen auf dem Zifferblatt sind in allen Situationen gut ablesbar – selbst unter Wasser. Verschiedene Details zeichnen sich durch ihre spezielle rote Farbgebung aus, so auch der kleine Sekundenzeiger bei 9 Uhr und der zentrale Zeiger zur Anzeige der zweiten Zeitzone. Mit ihm lassen sich die Startzeiten der Rennen des 36. America’s Cup anzeigen, selbst wenn sie auf der anderen Seite der Erdkugel stattfinden.

Angetrieben wird die neue Submersible Luna Rossa vom automatischen Manufaktur-Uhrwerk P.9010/GMT. Es ist mit einer bidirektionalen Schwungmasse und zwei Federhäusern ausgestattet, die für eine Gangreserve von drei Tagen sorgen. Neben der Anzeige der Tauchzeit verfügt die Uhr über eine zweite Zeitzone, eine Datumsanzeige bei 3 Uhr und eine kleine Sekundenanzeige auf der 9-Uhr-Position. Das gewichtsarme und robuste Armband aus wasserfestem schwarzem
Kautschuk ziert eine Schließe aus satiniertem Titan.


Technische Daten:
UHRWERK: Mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug, Kaliber P.9010/GMT, vollständige Panerai Eigenfertigung. 13¾ Linien, 6 mm stark, 31 Steine, 28.800
Schwingungen/Stunde, Incabloc®-Stoßsicherung, zwei Federhäuser.
FUNKTIONEN: Stunden, Minuten, kleine Sekundenanzeige, Datum, zweite Zeitzone, Berechnung der Tauchzeit.
GEHÄUSE: 47 mm, Carbotech. In eine Richtung drehbare Lünette. Gehäuseboden aus Titan mit schwarzer Beschichtung. Kronenschutzbrücke (geschütztes Warenzeichen)
aus Carbotech.
ZIFFERBLATT: Grau mit Segeltuchapplikation sowie fluoreszierenden Stundenmarkierungen und Punkten. Datumsanzeige auf der 3-Uhr-Position, kleine Sekundenanzeige auf der 9-Uhr-Position.
GANGRESERVE: 72 Stunden.
WASSERDICHTHEIT: 30 bar (~ 300 Meter).
ARMBAND: Schwarzes Kautschukarmband, trapezförmige Schließe aus satiniertem Titan.
PAM01039

Blog Übersicht

Ähnliche Artikel

Longines Conquest V.H.P. Chronograph

Eine Geschichte voller Innovationen und technischer Meisterleistungen

IWC Pilot’s Watch Spitfire

IWC Schaffhausen hat eine neue Spitfire-Linie in der Pilot’s Watches Kollektion vorgestellt.

Bulgari Serpenti Seduttori: "Born to be gold"

Das neue Serpenti Seduttori ist die aktuelle Neuinterpretation der Kultuhr Serpenti.