Rolex Gemsetting

Gemmologie und die Kunst des Edelsteinfassens

Feinste Juwelierkunst aus dem Hause Rolex: Ob Diamanten, Saphire, Rubine oder Smaragde, Rolex beherrscht die Juwelierkunst in all ihren Facetten. Die Uhrenmarke verfügt über eine eigene Abteilung Gemmologie und Edelsteinfassen, um ihre Zeitmesser mit den schönsten Edelsteinen bestücken zu können. Gemmologen konzentrieren sich darauf, Edelsteine zu begutachten und auszuwählen, sodass nur diejenigen berücksichtigt werden, die den strengsten Qualitätskriterien entsprechen. Die Steine werden dann an die Steinfasser übergeben. Die Arbeit dieser Spezialisten besteht darin, die Edelsteine einzeln einzusetzen und zu fixieren, um so deren Ästhetik, Farbe und Glanz zur Entfaltung zu bringen. Rolex hat seit jeher edelsteinbestückte Armbanduhren angeboten. Durch den Besatz mit Edelsteinen verleiht die Uhrenmarke ihren Modellen eine andere Optik, ohne jedoch ihre Identität und ihre technischen Eigenschaften in puncto Zuverlässigkeit, Robustheit, Stoßfestigkeit und Unempfindlichkeit gegenüber Magnetfeldern zu verändern.

Designer und Steinfasser arbeiten eng zusammen, um in einem subtilen Balanceakt die Anordnung der Steine und das Farbkonzept festzulegen.

Die ganze Kunst des Edelsteinfassens besteht darin, den guten Sitz jedes Steins zu gewährleisten und ihn vor allem seinen Glanz und seine Pracht aufs schönste entfalten zu lassen.

Dieses Repertoire an Techniken in Verbindung mit den Anstrengungen, die darauf verwendet werden, nur die prächtigsten Steine zu verarbeiten, vermittelt einen Eindruck von dem außerordentlichen Anforderungsniveau der Marke. Die Uhrenmanufaktur beschäftigt die besten Handwerker und setzt die leistungsfähigsten Instrumente ein, um ihre Armbanduhren zu veredeln.

Blog Übersicht

Ähnliche Artikel

Santos de Cartier

Sich zu Höherem aufschwingen, den Himmel erobern und die Schwerkraft besiegen: Die neuen Santos de Cartier Kollektionen stehen ganz im Zeichen des wagemutigen Flugpioniers Alberto Santos-Dumont. Sie verkörpern den Stil und den aufstrebenden Geist von Männern, die die Welt verändern – wie einst Alberto Santos-Dumont.

Panthère de Cartier Mini & Manschette

Die Panthère de Cartier folgt einer Grundidee, die sich immer weiterentwickelt. Ihr legendäres, strahlendes Design ist wie ein kreativer roter Faden, den Cartier nun für zwei neue Interpretationen wiederaufnimmt. Die beiden innovativen Kreationen stehen dem Original in nichts nach.

Breitling Premier: Perfekte Verbindung von Stil und Funktionalität

Die Kollektion Premier von Breitling greift einen Namen auf, der für die Uhrenmarke von besonderer Bedeutung ist.

Feiner Schliff

Um die Brillanz eines Diamanten bestens zur Geltung zu bringen ist der passende Schliff wesentlich. Denn nur dieser verleiht ihm die besondere Strahlkraft.