Wagner_Uhrentrends2019

Uhrentrends -und Neuheiten 2019

Bei den Neuheiten, die im Rahmen des Genfer Uhrensalons wie auch auf der Baselworld präsentiert wurden, steht die Modellpflege bestehender Kollektionen klar im Vordergrund. Die Gehäusegrößen von 40 mm bis 42 mm sind - speziell bei sportlichen Herrenuhren – heutigen Bedürfnissen angepasst. Titan spielt aus Gewichtsgründen eine zunehmend wichtige Rolle. Das Thema Heritage bleibt – wie sich an einigen Modell-Linien deutlich ablesen lässt – auch 2019 weiter aktuell. Handaufzugswerke sind auch 2019 die Ausnahme, stattdessen setzen renommierte Uhrenhersteller auf Automatikwerke aus eigener Fertigung.

_____________________

CEO Statements zu den aktuellen Trends und Neuheiten 2019:

Jean-Christophe Babin, CEO Bulgari

Im Rahmen der Baselworld haben wir eine völlig neue Serpenti-Damenuhren-Kollektion vorgestellt: die Serpenti Seduttori in den drei Farbtönen Rosé-, Weiß- und Gelbgold. Sie vereint all das, was für Bvlgari grundlegend ist, nämlich höchste Eleganz, Raffinesse und ultimativen Luxus. Das neu gestaltete Gehäuse und das brandneue Armband schmiegen sich an das Handgelenk und bieten absoluten Tragekomfort. Seit der Vorstellung 2012 ist auch die Octo-Kollektion stark gewachsen. In nur fünf Jahren haben wir seither mit fünf außergewöhnlichen Uhren Weltrekorde in der feinen Uhrmacherei erzielt, darunter 2016 mit der Octo Finissimo Minutenrepetition. 2019 folgt nun der Octo Finissimo Chronograph GMT, ausgestattet mit dem flachsten Chronographen-Automatikwerk. Des Weiteren feiert die ikonische B.zero1 Schmuckkollektion 2019 ihr 20-jähriges Jubiläum. Die Inspiration dafür kam vom Kolosseum in Rom. Am meisten lieben wir an B.zero1, dass eine Neuinterpretation immer wieder durch visionäres und zeitgemäßes Design möglich ist.

Christoph Grainger-Herr, CEO IWC Schaffhausen

IWC stellt jedes Jahr eine andere Linie in den Fokus. Dieses Jahr haben wir uns für die Fliegeruhren entschieden. Wir haben unter anderem eine neue Spitfire-Kollektion präsentiert. Zum ersten Mal legen wir auch einen Fliegerchronographen mit einem Manufakturkaliber und einem reduzierten Gehäusedurchmesser von 41 Millimetern auf – entweder in Edelstahl oder mit einem Gehäuse aus Bronze das über die Zeit eine ganz individuelle Patina entwickelt. Neben der Spitfire-Linie haben wir auch die Pilot’s Watch Double Chronograph Top Gun Ceratanium einem neu entwickelten Material auf der Basis einer Titan-Legierung vorgestellt. Es ist leicht und bruchfest wie Titan, gleichzeitig aber auch hart und kratzfest wie Keramik.

Catherine Rénier, CEO Jaeger-LeCoultre

Unsere Linie Master Ultra Thin bereichert die Kollektion durch drei neue limitierte Editionen in Weißgold und blauem Email. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf den Komplikationen die für unsere uhrmacherische Expertise stehen – Mondphase, Tourbillon, Datum und Ewiger Kalender. Diese drei Modelle stellen eine Bereicherung dar und zeugen von Präzision und Raffinesse. Wir besinnen uns immer wieder auf unser Firmenerbe während wir in ästhetischer und technischer Hinsicht neue Wege beschreiten. Die Reverso gehört seit 1931 zu den wesentlichen Kollektionen bei Jaeger-LeCoultre. Unsere jüngste Erweiterung dieser Linie ist die Reverso One Duetto mit ihrem silbernen, mit Sonnenschliff versehenen und guillochierten Zifferblatt auf der Vorderseite und dem eher festlich glitzernden Burgunderrot auf der Rückseite. Anlässlich des Jahresthemas „The Art of Precision“ wurde die Diamantlünette der Dazzling Rendez-Vous mit einer Krappenfassung neu interpretiert.

Caroline Scheufele, Co-Präsidentin Chopard

Wir setzen auf zeitlose Designs und feiern die Wiedergeburt der Klassik. Für unsere Uhrenikone Happy Sport haben wir das bekannte „Galet“-Armband der ersten Happy Sport aus dem Jahr 1993 wieder aufgegriffen. Dieses wird für die neue Happy Sport mit ovalem Gehäuse aus ethischem Roségold oder Edelstahl, welche mit unserem hauseigenen Chopard Automatikwerk ausgestattet ist, verwendet. Unsere diesjährigen Kollektionen sind sehr farbenfroh. Es wurden viele Farbedelsteine wie bunte Saphire, Rubine, Tansanite, Smaragde und Opale verwendet. Um diese noch besser zur Geltung zu bringen, haben wir dieses Jahr erstmals die Kollektion „Magical Setting“ präsentiert. Wie der Name schon verrät lässt diese Technik die Fassung verschwinden und intensiviert so die Ausdruckskraft der Edelsteine.

Georges Kern, CEO Breitling

Breitling ist zwar klar die Nummer eins im Fliegeruhren-Bereich, hat aber in den 30er- bis 70er-Jahren viele andere Segmente abgedeckt. Während der Baselworld 2019 haben wir neben den neuen Navitimer 1 Automatic 41 Modellen, welche in unserer Themenwelt Luft anzusiedeln sind, auch Produkte in unseren anderen beiden Markenwelten Wasser und Erde lanciert, z.B. die sportliche Superocean Kollektion zum Thema Wasser und die elegante Premier Norton Edition in Anlehnung an die Erlebniswelt Land. Mit der in Basel vorgestellten Superocean 36 haben wir eine Uhr für Frauen entwickelt, die die Qualität und Performance einer großartigen Sportuhr in einer kompakteren Größe wünschen. Es werden in naher Zukunft weitere Neuheiten für Damen folgen. Lassen Sie sich überraschen.

Jean-Marc Pontroué, CEO Panerai

Luxusprodukte haben die Eigenschaft die eigene Individualität zu unterstreichen. Aber um dies zu bewirken müssen sie wiedererkennbar sein. In unserem besonderen Fall bedeutet dies, abgesehen davon, dass es Statussymbole sind, dass wir auf Uhren für sportliche Menschen spezialisiert sind. Wer eine Panerai trägt, der ist – wenn es um Stil geht – mit italienischer Mentalität vertraut. Zu einem gewissen Grad wollen Männer damit auch die eigenen Grenzen austesten. Panerais Haltung ist fest mit dem Motto “laboratorio di idee” verwoben. Unser Ziel ist die Positionierung als innovative Uhrenmarke die zudem zur Uhrmacherei des 21. Jahrhunderts entscheidend beiträgt. Wir sind dabei Forschung und Entwicklung hinsichtlich neuer Materialien weiter voran zu treiben, um nicht nur auf der Höhe der Zeit, sondern der Zeit voraus zu sein. Und das haben wir 2019 mit dem Material das wir für die Produktion unserer Gehäuse und Zifferblätter verwenden, eingelöst. Panerai wird darum weiter High-Tech Materialien wie etwa BMGTECH, Carbotech, DMLS Titanium oder auch geschmiedetes Karbon verwenden, um nur einige zu nennen.

_____________________

Übersicht der Neuheiten vom Genfer Uhrensalon und der Basler Messe 2019:

Dass es durchaus Sinn hat, bereits Bewährtes zeitgemäß neu zu interpretieren stellen die während der beiden Messen präsentierten Modelle überzeugend unter Beweis. Das Uhrenjahr 2019 bietet somit eine Fülle anregender Neuvorstellungen.

Rolex

Die Rolex Oyster Perpetual Yacht-Master 42 in 18 Karat Weißgold setzt ein starkes Zeichen. Das Zusammenspiel des Weißgoldgehäuses mit der Cerachrom-Lünette in matt-schwarzer Keramik und dem in schwarzem Lack gehaltenen Zifferblatt samt Chromalight Weißgoldindexen verleiht diesem Modell seinen besonderen Charakter. Im Inneren befindet sich das Superlativ Chronometer zertifizierte Manufaktur-Kaliber 3235. Für Damen stehen verschiedene Versionen der Oyster Perpetual Day-Date und der Oyster Perpetual Datejust 36, ausgestattet mit den COSC-zertifizierten Automatik-Kalibern 3255 und 3235, in reizvollen Zifferblattvarianten zur Wahl.

Mehr Informationen zu den Rolex Neuheiten 2019Rolex Oyster Perpetual Yacht-Master 42, Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller, Rolex Oyster Perpetual GMT-Master II, Rolex Oyster Perpetual Day-Date 36Rolex Oyster Perpetual Datejust 36, Rolex Oyster Perpetual Datejust 31

Rolex bei Wagner →

Breitling

interpretiert die Modell-Linie Superocean neu: sie ist nun in vier unterschiedlichen Gehäusegrößen von 36 mm, 42 mm, 44 mm und 48 mm zu haben. Insgesamt unterstreicht dies einmal mehr den sportlichen Auftritt dieser Kollektion. Neuzugänge gibt es auch in der Navitimer-Familie die um die Modelle Navitimer 1 Automatic in Edelstahl oder Bi-Color mit dem Automatikkaliber 13 und die Navitimer 1 Chronograph 41 in 18Kt Gold erweitert wurde.

Mehr Informationen zu den Breitling Neuheiten: Breitling SuperoceanBreitling Navitimer 1 Automatic 41, Breitling Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition, Breitling Premier Norton Edition

Breitling im Wagner Webshop →

 

Bulgari

stellt 2019 erneut einen Rekord der Superlative auf: der Octo Finissimo Chronograph GMT ist mit dem flachsten, nur 3.3 mm hohen Automatik-Chronographenwerk ausgestattet. Das Ausnahme-Modell mit GMT-Funktion kommt insgesamt auf eine Gehäusehöhe von nur 6,9 mm. Funktion und Design wurden hier zum wiederholten Mal äußerst überzeugend mit einander kombiniert. Die Serpenti Seduttori „Born to be gold” bereichert das Damenuhrenthema um eine weitere Facette. 18Kt Gold prägt sowohl das markante Gehäuse in Form eines Schlangenkopfes wie auch das Armband aus sechseckigen Gliedern. Noch mehr Glanz und Ausdruckskraft verleiht der Pavé-Diamantbesatz diesem exquisiten Modell.

Mehr Informationen zu den Bulgari Neuheiten 2019: Bulgari Serpenti Seduttori, Bulgari Serpenti Spiga, Bulgari Serpenti Tubogas, Bulgari B.zero1

Bulgari Uhren im Wagner Webshop →

Bulgari Juwelen im Wagner Webshop →

Cartier

hat zwei Modell-Ikonen neu gestaltet ohne dabei deren besonderen Charakter außer Acht zu lassen. Den neuen Cartier Santos-Modellen in Edelstahl, Rotgold und Bicolor mit 43,3 mm mal 51,3 mm Gehäusedurchmesser gelingt so ein beeindruckender Auftritt der dem Klassiker ein neues und zugleich doch vertrautes Erscheinungsbild verleiht. Im Inneren sorgt das Automatik-Manufakturkaliber 1904-CH MC für präzise Gangwerte. Die behutsame Modellpflege stand auch bei einem weiteren klassischen Modell aus dem Hause Cartier, der Panthère de Cartier in 18 Karat Rot-, Weiß- oder Gelbgold im Vordergrund.

Mehr Informationen zu den Cartier Neuheiten 2019: Panthère de Cartier, Santos de Cartier, Cartier Privé, Baignoire de Cartier

Cartier bei Wagner →

Chopard

widmet der Partnerschaft mit der legendären Ralley Mille Miglia 2019 den neuen Mille Miglia Race Edition Chronographen mit grauem Zifferblatt. Das COSC-Chronometer zertifizierte Modell mit einem Gehäusedurchmesser von 44 mm und dem Automatikkaliber Eta/Valjoux 7750 ist hierfür ein mehr als adäquates Statement. Die Happy Hearts-Kollektion in 18Kt Roségold wird durch einen Herzbouquet-Anhänger mit einem beweglichen Diamanten in einem der Herzen erweitert.

Mehr Informationen zu den Chopard Neuheiten 2019: Chopard Happy Sport oval, Chopard Mille Miglia 2019 Race Edition, Chopard Happy Hearts Wings

Chopard Uhren im Wagner Webshop →

Chopard Juwelen im Wagner Webshop →

Hublot

und Ferrari setzen die bestehende Partnerschaft auch 2019 fort. Mit drei limitierten Modellen der Big Bang Scuderia Ferrari 90th Anniversary wird das 90-jährige Jubiläum der Sport- und Rennwagenmarke gebührend gefeiert. Im Inneren des Flyback-Chronographen in 45 mm Durchmesser versieht das Automatik-Manufakturkaliber HUB 1241 seinen Dienst. Auch in einer weiteren Modellfamilie ist die enge Verbindung zu Ferrari spürbar: Die sportlichen Flyback-Chronographen Classic Fusion Ferrari GT sind mit dem Automatik-Manufakturwerk HUB 1280 ausgestattet. Und im Bereich der Classic Fusion Modelle setzt King Gold in Kombination mit schwarzer Keramik besondere Akzente.

Mehr Informationen zu den Hublot Neuheiten 2019: Hublot Classic Fusion Orlinski, Hublot Classic Fusion Aerofusion Chronograph Orlinski Red Magic, Hublot Big Bang Sang Bleu II, Hublot Big Bang Unico, Hublot Classic Fushion Ferrari GTHublot Big Bang One Click 39 mm, Hublot Big Bang Ferrai Scuderia Ferrari 90th anniversary

Hublot im Wagner Webshop →

IWC

setzt 2019 auf Fliegeruhren. Den legendären Jagdfliegern der Royal Air Force ist der Pilot´s Watch Chronograph Spitfire in stilvollem Retro-Look mit einem Gehäuse aus Bronze in 41 mm Durchmesser gewidmet. Ein Weicheisen-Innengehäuse schützt das Manufaktur-Automatikwerk 69380 zuverlässig vor Magnetfeldern. Im Fall des Pilot’s Watch Double Chronograph Top Gun Ceratanium setzt IWC ganz auf Schwarz: erstmals kommt hier das eigens entwickelte mattschwarze Gehäusematerial Ceratanium, ein Komposit aus Keramik und Titan, zum Einsatz, welches das von einem Weicheiseninnengehäuse ummantelte Chronographenwerk schützt.

Mehr Informationen zu den IWC Neuheiten 2019: IWC Pilot´s Watch Spitfire, IWC Pilot´s Watch TOP GUN

IWC bei Wagner →

Jaeger-LeCoultre

widmet sich 2019 eleganten Komplikationen und stellt die limitierte Master Ultra Thin Moon Enamel mit Mondphase in 18Kt Weißgold und dem Automatik-Manufakturkaliber 925/2 vor. Zwei weitere limitierte Modelle, die Master Ultra Thin Tourbillon Enamel und die Master Ultra Thin Perpetual Enamel sind mit einem Tourbillon und einem Ewigen Kalender ausgestattet. Als Damenmodell stellt die limitierte Rendez-Vous Moon in 18Kt Weißgold uhrmacherisches Können und höchste Handwerkskunst unter Beweis. Unter dem guillochierten Emaille-Zifferblatt samt Mondphasen-Anzeige tickt das manufaktureigene Automatikwerk 925A/1.

Mehr Informationen zu den Jaeger-LeCoultre Neuheiten 2019: Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Enamel, Jaeger-LeCoultre Rendez-Vous Moon, Jaeger-LeCoultre Rendez-Vous Night & Day Jewellery

Jaeger-LeCoultre im Wagner Webshop →

Panerai

erweitert die Kollektion professioneller Taucheruhren um zwei Modelle der Panerai Submersible – 42mm. Ebenfalls zu den Taucheruhren gehört das Modell Panerai Submersible Carbotech™ mit einer Gehäusegröße von 42 mm. Das hochstabile High-Tech Karbongehäuse mit Titanboden ist bis 30 bar wasserdicht. Die Panerai Submersible Marina Militare Carbotech™ – 47mm ist der Partnerschaft mit der italienischen Marine gewidmet. Im Carbotech™-Gehäuse unter dem Karbon-Zifferblatt tickt das Manufakturwerk P.9010.

Mehr Informationen zu den Panerai Neuheiten 2019: Panerai Submersible 42 mm, Panerai Submersible Carbotech, Panerai Submersible Marina Militare CarbotechPanerai Submersible BMG-TECHPanerai Submersible Chrono Gullaume Néry EditionPanerai Submersible Mike Horn EditionPanerai Submersible Luna Rossa

Panerai bei Wagner →

TAG Heuer

Die Autavia Calibre 5 geht als neue Modell-Familie mit insgesamt sieben Modellen, ausgestattet mit dem COSC-zertifizierten hauseigenen Automatikwerk Calibre 5, ins Rennen. Rauchblaue, schwarze oder auch graue Zifferblätter bestimmen ihren besonderen Charakter. Als technische Neuerungen überzeugen die temperaturneutrale Spiralfeder aus Carbon-Verbundwerkstoff und eine Unruh aus einer Aluminiumlegierung.

Mehr Informationen zu den TAG Heuer Neuheiten 2019: TAG Heuer Autavia

TAG Heuer im Wagner Webshop →

Tudor

stellt in der Produktfamilie Modell-Linie Black Bay zum einen den Tudor Black Bay Chrono S&G mit dem COSC-zertifizierten Manufakturwerk MT5813 vor. Gelbgold setzt deutliche Akzente auf der Lünette, der Krone und den Drückern sowie dem Mittelteil des Edelstahl-Armbands. Die Dreizeiger-Modelle der Black Bay Familie in 32 mm, 36 mm und 41 mm erweitern diese Modell-Linie. Ebenfalls neu ist die Black Bay Bronze mit 43 mm Durchmesser, ausgestattet mit dem Manufakturwerk MT 5601. Zu guter Letzt kommt mit der Black Bay P01 ein COSC-zertifiziertes Modell mit asymmetrischer Krone erstmals auf den Markt, das bislang nur als Prototyp für die US Navy existierte.

Mehr Informationen zu den Tudor Neuheiten 2019: Tudor Black Bay 32/36/41 S&G, Tudor Black Bay Bronze, Tudor Black Bay Chrono S&G, Tudor Black Bay P01

Tudor bei Wagner →

Blog Übersicht

Ähnliche Artikel

Longines Conquest V.H.P. Chronograph

Eine Geschichte voller Innovationen und technischer Meisterleistungen

Panthère de Cartier Mini & Manschette

Die Panthère de Cartier folgt einer Grundidee, die sich immer weiterentwickelt. Ihr legendäres, strahlendes Design ist wie ein kreativer roter Faden, den Cartier nun für zwei neue Interpretationen wiederaufnimmt. Die beiden innovativen Kreationen stehen dem Original in nichts nach.

Bulgari Serpenti Seduttori: "Born to be gold"

Das neue Serpenti Seduttori ist die aktuelle Neuinterpretation der Kultuhr Serpenti.