Baselworld 2018 - Klare Verhältnisse

Von Dr. Thomas Kahler

Der Schwerpunkt der Baselworld 2018 liegt auf den Neuheiten renommierter mechanischer Uhrenmarken. Dabei steht die klare, unverwechselbare Stilistik im Vordergrund. Edelstahl als Gehäusematerial spielt eine wesentliche Rolle. Die Gehäusegrößen liegen überwiegend bei etwa 40mm. Fallweise sind auch Uhren über 40 mm vertreten, dies bleibt aber eher Ausnahme.

Klassiker in neuer Version, wie etwa die Rolex Oyster Perpetual GMT Master II, die nun mit dem neuen Kaliber 3285 ausgestattet ist, setzen deutliche Akzente. Die Cerachrom Lünette, wahlweise in legendärem Rot/Blau oder Braun/Schwarz, verleiht diesem Chronometer der Superlative seine besondere Charakteristik.

 

Hublot

Hublot setzt 2018 auf Rot: Die Big Bang Unico Red Magic stellt die Innovationskraft des Uhrenunternehmens unter Beweis. Das Verfahren welches das farbintensive Rot des High-Tech Keramikgehäuses ermöglicht, wurde deshalb auch patentiert. Das Ausnahme-Modell mit einem Gehäusedurchmesser von 45 mm ist auf 500 Exemplare limitiert. Mit den beiden Modellen Big Bang Ferrari Magic Gold und Big Bang Ferrari Red Ceramic geht die Partnerschaft von Hublot und Ferrari in eine weitere Runde. Das Thema „Classic Fusion“ wird 2018 mit schwarzer Keramik facettenreich variiert.

Mehr ...

 

Bulgari

Auch 2018 setzt Bulgari deutliche Akzente mit der Modell-Linie Octo. Diese charakterisiert die Neuheiten wie etwa die Octo Finissimo Automatic Sandblasted mit dem Kaliber BVL 138 Finissimo oder die Octo L`Originale Titanium mit dem Kaliber BVL 191 Solotempo und den Klassiker Octo Roma. Bei den Damenuhren bezaubern die Kollektionen Serpenti, die Ikone aus dem Hause Bulgari.

Mehr ...

 

Chopard

Chopard hat 2018 zweifach Grund zu feiern: die Partnerschaft mit der legendären Rallye Mille Miglia geht in ihr 30. Jahr. Dazu wurden fünf Mille Miglia-Modelle in verschiedenen Racing-Colours präsentiert. Die Happy Sports feiert 25 Jahre. Die Jubiläumsmodelle sind mit hauseigenen Manufakturwerken von Fleurier Ebauches ausgestattet. In der Größe von 30mm passen sie ausgezeichnet zu den Schmuckkollektionen Happy Hearts in 18Kt Roségold und Happy Dreams, ebenfalls in 18Kt Roségold.

Mehr ...

 

Breitling

Breitling stellt mit der Navitimer 8 eine neue  Modellfamilie, angelehnt an die ersten Breitling Bordchronographen und Fliegeruhren, vor. Die „8“ in der Modellbezeichnung leitet sich vom „Huit Aviation Department“ ab, das bei Breitling in den 1930er Jahren die rigorosen Testreihen durchführte. Weitere Chronographen-Neuheiten bieten Modellvarianten der Superocean Heritage II B 20 Automatic und der Chronomat B01 Chronograph 44 wie auch die Navitimer 1 Automatic mit 44 mm Durchmesser.

Mehr ...

 

Longines

Longines baut die wegweisende Quarz-Technologie V.H.P. mit der Longines Conquest V.H.P. mit Edelstahlgehäuse in 42 mm und 44 mm weiter aus. Auch die HydroConquest Kollektion wird dieses Jahr um etliche Neuheiten erweitert. In der Chronographen Version mit 41 mm Durchmesser versieht das Automatik Säulenradkaliber L688. 2 seinen Dienst. In der Dreizeigerversion mit Datum und 41 mm oder 43 mm Durchmesser tickt das Automatikwerk L888.2. La Grande Classique de Longines variiert - flach und elegant - das Thema Damenuhr in aparter Form. 

Mehr ...

 

TAG Heuer

Zum 55. Jubiläum des Carrera-Chronographen stellt TAG Heuer einige Chronographen Modelle als Hommage an das ursprüngliche Modell vor. Die TAG Heuer Carrera Calibre Heuer 02 mit hauseigenem Manufakturkaliber bildet mit der TAG Heuer Chronograph GMT mit schwarz-blauer Keramiklünette und der TAG Heuer Carrera Calibre 16 Chronograph mit 41 mm Durchmesser ein eindrucksvolles Trio. Eine reizvolle Begleiterin für Damen ist die Formula 1. Wer das technisch-digitale schätzt, für den bietet sich das smarte Modell Connected Modular 41 an, das auch an schmäleren Handgelenken Platz findet.

Mehr ...

 

Tudor

Bei Tudor spielt die Black Bay GMT in diesem Jahr in drei Modellvarianten, ausgestattet mit dem Manufakturkaliber MT5652 (COSC), die Hauptrolle.

Mehr ...

 

Die diesjährigen, im Rahmen der Baselworld vorgestellten Uhrenneuheiten, prägt ein stilsicherer Auftritt verbunden mit verlässlich präzisem Anspruch. Die Vielfalt an attraktiven anspruchsvollen Neuheiten ist überzeugend.